BAUBATTLE 2021

BAUBATTLE 2021 – der Online-Event mit kniffligen Rätseln

28 Klassen und mehr als 560 SchülerInnen standen bei BAUBATTLE 2021 im Wettkampf gegeneinander. „Die Masse nutzen und ums Eck denken“, lautete die Devise am Dienstag, den 06. Juli 2021 im ganzen Zillertal. Das Ziel der Battle war es, alle kniffligen Aufgaben ohne Hinweise als Erster zu lösen und € 1.000, - für die Schulkasse zu gewinnen.

Ried i. Zillertal. Mit viel Elan starteten die SchülerInnen um 9:00 Uhr in den Wettkampf, um den größten Raub im Zillertal zu lösen. Für die BAUBATTLE 2021 – digital wurde von RIEDER Zillertal ein Online Escape Room programmiert, der die SchülerInnen zu den Tätern, die einen Baukran des Unternehmens gestohlen hatten, führte. Die Klassen befanden sich von Startbeginn an im BAUBATTLE-Fieber. Der Schulwettbewerb, der direkt an allen Zillertaler Schulstandorten stattfand, erfasste die SchülerInnen emotional und es wurde um den Sieg wettgeeifert. Das Spiel bestand aus zehn verschiedenen Rätseln, dabei wurden die Fächer Musik, Geografie, Physik, Mathematik, Zeichnen und Geschichte geschickt in das Spiel integriert. Alois Rieder, Geschäftsführer von RIEDER Zillertal, war fasziniert vom digitalen Format der BAUBATTLE und bedankte sich bei allen Schulen, die mit dabei waren: „Seid stolz auf eure Leistung, denn ihr habt etwas Großartiges gemeinsam geleistet.” Die beste Schulklasse, die Klasse B der PTS Fügen gewann mit null Hinweisen in einer Zeit von 1 Stunde 58 Minuten die BAUBATTLE 2021 und damit einen Scheck über € 1.000, - für die Schulkasse. Die größten Hürden des Spiels waren es, die richtigen Hinweise zu finden, um die Rätsel zu lösen. Sowohl der Teamgeist als auch jedes einzelne Talent innerhalb der Klasse war gefordert. Die verflochtenen Verknüpfungen brachten die Köpfe der SchülerInnen und LehrerInnen zu rauchen. Teamwork und vernetztes Denken waren die Geheimwaffen, um die Aufgaben gemeinsam am schnellsten zu lösen.

Spiel, Spaß und Belohnung

Bei der zweiten BAUBATTLE kam keiner zu kurz. Nach dem Rätselspaß wurde jeder mit ein paar Goodies und einer gesunden Jause belohnt. Der Clou dabei war die kleine Outdooraktivität, die im Spiel eingebaut worden ist, denn die teilnehmenden Klassen mussten sich nach dem vierten Rätsel auf dem Weg zu einer gesuchten Koordinate machen. In den Bankfilialen der Sparkasse Schwaz AG befanden sich die ominösen Holzboxen, die nur mit einem Zahlencode nach Rätsel 10 geknackt werden konnten. Der Event war ein voller Erfolg und ein großer Dank gilt den LehrerInnen, die die BAUBATTLE tatkräftig unterstützt haben. Thomas Themessl, Personalleiter bei RIEDER Zillertal, ist immer noch sprachlos: „Im Nachhinein betrachtet ist es ein Wahnsinn, wie viele Klassen es ohne Hinweise ans Ziel geschafft haben. Jeder hat sich ins Zeug gelegt und die BAUBATTLE digital zum Leben erweckt. Dankesgrüße gehen an unsere Partner Sparkasse Schwaz AG sowie Hervis. Die nächste BAUBATTLE am 4. Juli 2023 ist wieder live.“